Jürgen Heizmann gibt Susanne Bay einen Einblick in das Heilbronner Unternehmen.

Kontakte, die bis ins Universum reichen

Azur Space – das klingt nach einer Fahrt ins Weltall, ist aber der Name einer internationalen Firma mit Sitz in Heilbronn, das nach dem ersten deutschen Forschungssatelliten „AZUR“ benannt worden ist. AZUR SPACE Solar Power GmbH wurde 1964 gegründet und gehört mittlerweile zu einen der führenden Anbieter von Solarzellen für die Raumfahrt. Neben der Raumfahrt entwickeln und produziert das Unternhemen auch terrestrische Konzentrator-Systeme, die die Solarstrahlung mit Spiegeln oder Linsen bündeln und anschließend auf spezielle Konzentrator-Solarzellen richten.

Susanne Bay hat den Geschäftsführer Jürgen Heizmann in Heilbronn besucht, um in einem ausführlichen Gespräch über die Anliegen der in Heilbronn ansässigen Firmen zu sprechen, mehr über die Vernetzungen mit anderen Unternehmen zu erfahren und einen Einblick in das zukunftsweisende Unternehmen zu erhalten, das seit der Gründung über 500 Satelliten mit Solarzellen ausgestattet hat. „Die Kontakte führen vom Neckar aus in die ganze Welt und sogar bis ins Universum“, stellt Susanne Bay nach ihrem Besuch begeistert fest.

 

 

Verwandte Artikel